Flagge Deutsch Deutsch Flagge Englisch Englisch
Ecke

Kaltumformung - Alles aus einer Hand

Drahtbearbeitungs- und Drahtverarbeitungsmaschinen

Werkshalle

Stöckinger Maschinenbau GmbH - Nach der Gründung im Jahre 1956 konzentrierte man sich zunächst schwerpunktmäßig auf die Herstellung von Komponenten für den Bergbau. Ende der 60er Jahre orientierte man sich in Richtung Schraubenindustrie. In dieser Zeit begann auch die Zusammenarbeit mit Carlo Salvi. In den 70er Jahren kam Sala Punzoni hinzu und vor über 10 Jahren Tecno Impianti.

Die Firma wird heute in der 3. Generation geführt und zeichnet sich durch schnelle und kompetente Durchführung von Aufträgen im Bereich Sondermaschinen und Komplettlösungen im Bereich von Drahtbearbeitungs- und Drahtverarbeitungsmaschinen aus. Der Schwerpunkt liegt bei der Wartung und Reparatur von Pressen der Marke Carlo Salvi.

alter Prospekt
alte Maschine
Halle Stöckinger
Grundüberholung

NEWS

Post 15.02.2017

Fastner Fair 2017

Fastener Fair Stuttgart 2017

Auf der diesjährigen Fastener Fair Messe, zwischen dem 28. und 30. März in Stuttgart, ist die Stöckinger Maschinenbau GmbH durch unsere Partner SALA Punzoni, Carlo Salvi und TECNO IMPIANTI vertreten. Die Fastener Fair gilt als internationaler Treffpunkt für Spezialisten der Verbindungs- und Befestigungstechnologie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei:

  • SALA Punzoni, Halle 3, Stand 2250
  • Carlos Salvi, Halle 3, Stand 2146
  • TECNO IMPIANTI, Halle 3, Stand 1946
www.fastenerfair.com

Unser Geschäftsführer Carsten Stöckinger wird Sie, nach Absprache, gerne an den Ständen unserer Partner persönlich begrüßen. Für Terminabsprachen schicken Sie uns eine kurze E-Mail:
carsten.stoeckinger@stoeckinger.com

Post 07.07.2016

logo-carlo-salvi

Hatebur und Carlo Salvi beschließen gemeinsame Zukunft

Die in Reinach beheimatete Hatebur Umformmaschinen AG verstärkt sich mit Wirkung vom 1. April 2016 mit der Carlo Salvi. Die Schweizer übernehmen sämtliche Aktien des italienischen Unternehmens sowie alle Mitarbeiter. Ebenso sollen die Standorte bestehen bleiben, die erfolgreiche Marke Carlo Salvi wird weitergeführt. Thomas Christoffel, CEO von Hatebur, sieht in dem Zusammenschluss großes Potential: „Die Verbindung von Hatebur und Carlo Salvi wird die Positionen von beiden Firmen weiter stärken und die Märkte geografisch perfekt ergänzen“.
„Dank der geringen Überschneidung der Produktsortimente profitieren unsere Kunden neben einem breiteren Angebot aus einer Hand, vor allem von innovativen Technologien und Services im Bereich Kalt- bis Warmmassivumformung“, so Dr. Sergio Ziotti, bisheriger Eigentümer und CEO der Carlo Salvi.

hatebur

Hatebur entwickelt und vertreibt weltweit Umformmaschinen für die Kalt- und Warmmassivumformung. Die 1930 gegründete Firma ist vollständig in Familienbesitz und beschäftigt zurzeit rund 180 Mitarbeiter an den Standorten in der Schweiz, China, Japan und Deutschland. Carlo Salvi entwickelt, fertigt und vertreibt weltweit Umformmaschinen für die Kaltmassivumformung. Die 1939 gegründete Firma beschäftigt zurzeit rund 92 Mitarbeiter an den Standorten in Italien, China, USA und UK.

Post 02.03.2016

statue-of-liberty-kupfernieten

Statue of Liberty - Kupfernieten von carlo salvi

30.000 Kupfernieten wurden bei der Restaurierung der Freiheitsstatur von New York verwendet. Die Nieten wurden von der Firma American Screw and Rivet, Anderson S.C. - USA gespendet. Hergestellt wurden diese Nieten auf einer Salvi Doppeldruckpresse TYP RF/550/SV.

  • Stöckinger Maschinenbau GmbH
  • Grüner Talstrasse 69
  • 58644 Iserlohn
  • +49 (0)2371 5802